MEHRLAGIGE METALLKOMPENSATOREN

Mehrlagige Metallkompensatoren haben eine größere Flexibilität, hohe Zyklenfähigkeit und Gasdichtheit; im Gegensatz zu dickwandigen einlagigen Metallkompensatoren. Normalerweise sind diese mit 1 bis 6 Lagen rostfreien oder anderen hochlegierten Stählen aufgebaut.

Materialien

Für Temperaturen bis zu 600 ° C ist das Standardmaterial für Bälge und Kanäle V2A oder V4A (Material 1,4541 (321), 1,4301 (304), 1,4571 (316Ti), 1,4435, für höhere Temperaturen 1,4828 (308) oder 1,4878). Spezielle Materialien wie Hastelloy, Incoloy oder Inconel können ebenfalls geliefert werden.

Bei mehrwandigen Bälgen kann bei Bedarf ein Material höherer Qualität für die Innen- und Außenlage ausgewählt werden als für die Zwischenlagen, die üblicherweise aus Material 1.4301 (304) bestehen. Anschlüsse und Verankerungen bestehen je nach Anforderung aus unlegiertem Stahl, rostfreiem oder säurebeständigem Edelstahl oder Hochtemperaturstahl.

Anschlussteile

DEKOMTE kann mehrlagige Metallkompensatoren mit Anschweißenden, festen Flanschen, losen oder Gewindeverbindungen nach deutschen und internationalen Normen liefern. Spezielle Anschlüsse nach Kundenzeichnung sind ebenfalls möglich.

Je nach Anforderung bestehen die Verbindungsteile und Verankerungen aus Kohlenstoffstahl, rostfreiem und säurebeständigem Edelstahl oder hitzebeständigem Stahl.

Kontaktieren Sie uns noch heute, wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl einer passenden Lösung.

Rund um die Uhr, an allen 365 Tagen Unterstützung für sämtliche Inspektions-, Prüfungs- und Installationsanforderungen.

de_DEDeutsch