Inspektionen

Zum Angebot der DEKOMTE zählt auch die kontinuierliche Unterstützung der Betreiber von Kraftwerks- und Industrieanlagen durch unsere Techniker vor Ort.

Inspektionen sind nach unserem Verständnis ein Kernelement zur Sicherstellung der Unversehrtheit, Langlebigkeit und Verlässlichkeit der Anlage. DEKOMTE beschäftigt ein Team speziell geschulter Ingenieure, die eine ganze Reihe von Inspektionsleistungen (zerstörende und zerstörungsfreie Prüfungen) erbringen - sowohl im laufenden Betrieb als auch bei Stillstand.


Visuelle Inspektion eines Weichstoffkompensators durch DEKOMTE

Visuelle Inspektionen

DEKOMTE beschäftigt fähige und erfahrene Bauleiter und Konstrukteure, die sämtliche in einer Anlage eingebauten Kompensatoren überprüfen und technische Berichte zur Planung von Wartungsarbeiten und Verbesserungsmaßnahmen erstellen.

Im Rahmen eines jährlichen Anlagenberichts erstellen wir eine zusammenfassende Übersicht über alle in der Anlage verbauten Kompensatoren, ihren aktuellen Zustand und die in absehbarer Zeit erforderlichen Wartungsmaßnahmen. Der technische Service der DEKOMTE zeichnet sich dadurch aus, dass wir unser Augenmerk auf präventive Maßnahmen zur Verlängerung der Lebensdauer der Kompensatoren richten.


Thermographische Analyse eines Gewebekompensators

Thermographie

Zur Bewertung der Installation und der Kompensatorbauteile setzt die DEKOMTE eine Vielzahl von NDT- und NDE-Techniken ein. Auf der Basis von Zeitreihenanalysen entwerfen wir Strategien zur Wartung und zu planmäßigen Änderungen der Installation im Rahmen von terminierten Betriebsunterbrechungen.

Thermographische Begutachtungen sind insbesondere dann hilfreich, wenn es darum geht, Degenerationserscheinungen und künftige Probleme des Kompensators sowie des angrenzenden Leitungssystems abzuschätzen. Sonderinspektionen im Rahmen der Wartungsstrategie tragen zum Ausbau des Wissens bei, das der Anlagenbetreiber in Zusammenarbeit mit den DEKOMTE-Ingenieuren aufgebaut hat.


Messungen an einem Gewebekompensator

Messungen und Begutachtung

Die DEKOMTE beschäftigt Ingenieure, die ihre Kenntnisse in die Neubewertung der technischen Spezifikationen einer Anlage und die Validierung von Konstruktionsdaten einbringen. Um die Langlebigkeit und Verlässlichkeit von Ersatzteilen sicherzustellen, müssen Bewegungen von Bauteilen, Positionen von Rohrleitungen und die Dimensionen der Anlage erhoben und beurteilt werden.

Jede Anlage unterliegt einem Alterungsprozess. In dessen Verlauf müssen die Positionen des Rohrleitungssystems und die Bewegungen seiner Komponenten je nach dem Betriebszustand der Anlage geprüft werden. Die Ergebnisse dieser Prüfungen gehen in die Spezifikation der funktionalen Anforderungen ein, die an den Kompensator zu stellen sind.


DEKOMTE stellt kurzfristig Experten für Kompensatoren zur Verfügung

Messungen und Begutachtung

Die DEKOMTE beschäftigt Ingenieure, die ihre Kenntnisse in die Neubewertung der technischen Spezifikationen einer Anlage und die Validierung von Konstruktionsdaten einbringen. Um die Langlebigkeit und Verlässlichkeit von Ersatzteilen sicherzustellen, müssen Bewegungen von Bauteilen, Positionen von Rohrleitungen und die Dimensionen der Anlage erhoben und beurteilt werden.

Jede Anlage unterliegt einem Alterungsprozess. In dessen Verlauf müssen die Positionen des Rohrleitungssystems und die Bewegungen seiner Komponenten je nach dem Betriebszustand der Anlage geprüft werden. Die Ergebnisse dieser Prüfungen gehen in die Spezifikation der funktionalen Anforderungen ein, die an den Kompensator zu stellen sind.


© DEKOMTE de Temple Kompensator-Technik GmbH - all rights reserved