Management­systeme

Qualität

Die Qualitätsrichtlinien der DEKOMTE sind im Qualitätsmanagement-Handbuch des Unternehmens definiert. Die Herstellung und Bereitstellung der DEKOMTE-Produkte erfolgt nach Maßgabe der vertraglich festgelegten Bedingungen und Standards und im Einklang mit einschlägigen Vorschriften. Unser erklärtes Ziel ist es, die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden im Hinblick auf Produktqualität, termingerechte Auslieferung, Flexibilität und Verlässlichkeit zu erfüllen.

Unsere Mitarbeiter sind kreativ, verfügen über weitreichendes Fachwissen und erreichen in ihrer Arbeitsumgebung einen anspruchsvollen Qualitätsstandard. Unser Unternehmen arbeitet im Rahmen eines maßgeschneiderten Qualitätsmanagementsystems. Die Qualitätsziele der Unternehmensführung sind gesondert festgelegt und können von jedermann eingesehen werden. Das schriftlich fixierte Qualitätsmanagementsystem, das den Anforderungen der DIN ISO 9001 entspricht, dient der Erreichung dieser Qualitätsziele.

Alle Beschäftigten des Unternehmens sind an der kontinuierlichen Verbesserung aller Prozesse beteiligt und gehalten, die maßgeblichen Spezifikationen im Qualitätsmanagement-Handbuch sowie die spezifischen Verfahrensanleitungen zu beachten.

Die Unternehmensführung verpflichtet sich auf hohe Qualität und wendet ihre Qualitätsrichtlinien auf allen Ebenen an, sodass sie von allen Beschäftigten verstanden und mitgetragen werden. Die Unternehmensführung hat einen Qualitätsmanager bestellt.

Sicherheit

Es liegt in der Absicht des Unternehmens, dass die Arbeit im Einklang mit den relevanten gesetzlichen Bestimmungen ausgeführt wird und dass alle angemessenen und praktikablen Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, um Risiken für die Beschäftigten, alle übrigen Vertragspartner und die Öffentlichkeit zu vermeiden.

Das Führungs- und Aufsichtspersonal trägt die Verantwortung für die Befolgung der Sicherheitsrichtlinien im gesamten Unternehmen. Es trägt dafür Sorge, dass die Aspekte Gesundheit und Sicherheit in Abwägungen stets Vorrang haben.

Von allen Beschäftigten und Auftragnehmern wird erwartet, dass sie in der Befolgung der Sicherheitsrichtlinien mit dem Unternehmen kooperieren. Alle Beschäftigten und Auftragnehmer müssen sicherstellen, dass sie ihre eigene Arbeit, so weit wie dies möglich und praktikabel ist, in einer Weise ausführen, die für sie selbst und andere keine Risiken mit sich bringt.

Die Unternehmensleitung hat einen Gesundheits- und Sicherheitsbeauftragten ernannt, der eine herausgehobene Verantwortung für Fragen der Gesundheit und Sicherheit und des Wohlbefindens trägt. Der Gesundheits- und Sicherheitsbeauftragte wird über alle Schwierigkeiten informiert werden, die der Befolgung der Sicherheitsrichtlinien entgegenstehen.

Das Management und die übrige Belegschaft des Unternehmens wachen über die Funktion der Sicherheitsrichtlinien. Zu ihrer Unterstützung in dieser Hinsicht hat das Unternehmen einen Sicherheitsberater ernannt, der Betriebsstätten und Arbeitsplätze besucht und Empfehlungen zu den in den relevanten gesetzlichen Bestimmungen formulierten Anforderungen sowie allgemein zu Fragen der Sicherheit gibt.

Die Darstellung der Unternehmensrichtlinien wird in allen Betriebsstätten und an allen Arbeitsplätzen deutlich sichtbar ausgelegt.

Auch die Beschreibung der Organisation und der Einrichtungen zur Einhaltung der Richtlinien ist in allen Betriebsstätten und an allen Arbeitsplätzen für jeden Beschäftigten auf Verlangen zur Einsichtnahme verfügbar.

Die DEKOMTE erfüllt die Anforderungen des Sicherheitsmanagementsystems, das entsprechend der SCC Version 2006 zertifiziert ist.


Umwelt

Ziele

Die DEKOMTE de Temple Kompensator-Technik GmbH steht zu ihrer Verantwortung dafür, dass die Handlungen des Unternehmens nicht im Widerspruch zu staatlichen Gesetzen oder Kundenvorschriften stehen, die der Aufrechterhaltung einer sicheren und zufriedenstellenden Umwelt dienen.  

Richtlinien

Ziel des Unternehmens und seiner Beschäftigten ist es, den Zustand der Umwelt zu fördern und auf einem hohen Niveau zu bewahren. Deshalb setzen wir Arbeitsweisen und -methoden ein, deren Umweltrisiken so gering wie möglich sind.  

Die Einhaltung dieser Arbeitsweisen liegt in der Verantwortung des Managements und des Aufsichtspersonals sowie jedes einzelnen Beschäftigten und Auftragnehmers.   Wir ermuntern alle Beschäftigten dazu und wir erwarten von ihnen, dass sie mit dem Unternehmen kooperieren, damit es seinen Verpflichtungen und seiner Verantwortung nachkommen kann.    

Kontrolle

Um unserer Verantwortung gerecht zu werden, befolgen wir alle relevanten Vorschriften des Gesetzgebers und der Behörden. Darüber hinaus bedienen wir uns der Vorgehensweisen, die sich in der Praxis am besten bewährt haben, und richten unser Verhalten nach den Richtlinien unserer Kunden sowie nach Maßgabe der Abläufe in deren Betriebsstätten aus.  

Alle Anlagen, Werkzeuge und Ausrüstungsgegenstände werden gepflegt und in gutem Zustand gehalten. Dabei richten wir uns nach den Anleitungen der Hersteller.   Die Entsorgung aller Materialien und Schadstoffe wird streng überwacht und kontrolliert. Im Rahmen von Störfällen auftretende Verschmutzungen werden aufgezeichnet. Es werden angemessene unmittelbare und nachsorgende Gegenmaßnahmen getroffen, über die ebenfalls Buch geführt wird.  

Notfallpläne für alle potenziell schädlichen Materialien, die in unsere Betriebsstätten gelangen, sind in den betreffenden COSHH-Schätzdatenblättern verzeichnet.  

Eine etwaige Beförderung ausgedienter Gebäudeteile oder von Abbruchabfällen erfolgt im Einklang mit den Controlled Waste (Registration of Carriers and Seizure of Vehicles) Regulations 1991 und den Environmental Protection (Duty of Care) Regulations 1991.  

Sofern das Unternehmen einen Abfallentsorgungsbetrieb beauftragt, achtet es darauf, dass dieser gemäß den Vorschriften der lokalen Behörden der entsprechenden Region registriert ist.  

Abfälle jeglicher Art werden unter allen Umständen nach klar definierten Maßstäben und in kontrollierter Form behandelt.


© DEKOMTE de Temple Kompensator-Technik GmbH - all rights reserved