ZERTIFIZIERUNGEN

QUALITÄTS-SICHERUNG

Hochgradige Qualifikationen für unsere Produkt- und
Dienstleistungsangebote.

RAL

RAL GZ 719 bestimmt die Qualität, Konstruktion und Gestaltung von Weichstoffkompensatoren, zu dessen anerkannten Mitgliedern DEKOMTE gehört. Der DEKOMTE-Ansatz für eine langlebige und zuverlässige Produktlösung setzt auf Qualitätssicherung in Konstruktion, Verarbeitung, Herstellung und Montage. Die Verwendung von Qualitätsmaterialien und mehrschichtigen Zusammensetzungen ist entscheidend für einen zuverlässigen Betrieb und einen minimalen Wartungsaufwand.

  • Die laufende Überwachung nach den Richtlinien der RAL-GZ 719 erfolgt durch den deutschen TÜV Süd. Die Überprüfungen und Begutachtungen sind bis zum heutigen Tag durchgehend ohne jegliche Beanstandungen verlaufen.
  • Durch eine Produktion nach den überdurchschnittlichen Gütebestimmungen der RAL-GZ 719 und der dazugehörigen technischen Dokumentation erfüllt und übertrifft DEKOMTE die Qualitätsanforderungen der European Sealing Association (ESA) und der American Fluid Sealing Association (FSA).
  • Wesentliche technische Informationen der Gütegemeinschaft Weichstoff-Kompensatoren e. V. sind wichtiger Bestandteil für den Konstruktionsleitfaden für Dehnungsfugen.

DIN GOST TÜV

Das Zertifizierungssystem, GOST R, wird von der Firma SPB-Standard in Russland überwacht und zertifiziert. DEKOMTE ist für die folgenden Punkte akkreditiert:

  • Stoffkompensatoren für einen Temperaturbereich von -90 °C bis 1400 °C.
  • Metallkompensatoren mit Flansch und Schweißenden von DN 15 bis DN 6000 für PN 0,1 bis PN 40.
  • Wellschläuche Modellreihe 80 mit passender Modellreihe AS in der Nennlänge 50 bis 25000 mm, PN 5 bis PN 105 und -196 °C bis 600 °C.

Dabei wird das Zertifizierungssystem GOST R, GOSSTANDART, Russland, vom TÜV Berlin-Brandenburg überwacht und zertifiziert.

EN 1127-1: 1997, EN 14463-1: 2001 und CLC / TR 50404

Für den Einsatz in explosionsgeschützten Anwendungsgebieten prüft DEKOMTE seine Produkte anhand der Musterprüfbescheinigungen gemäß ATEX für nicht-elektrische Komponenten und Geräte. Die Prüfung erfolgt in Übereinstimmung mit den Sicherheits- und Gesundheitsvorschriften nach EN 1127-1: 1997, EN 14463-1: 2001 und CLC / TR 50404

ejma / ped

EJMA - DEKOMTE Metallkompensatoren sind normgerecht nach EJMA (10. Auflage) sowie AD B13.

PED - DEKOMTE de Temple Engineering SRL hat die Zertifizierung bei AD akkreditiert 2000-Merkblatt HP 0, TRD 201 und EN ISO 3824-2. Deshalb DEKOMTE kann akkreditierte Druckgeräte herstellen zu „Druckgeräterichtlinie 2014/68 /EU".

de_DEDeutsch