Sitemap | Impressum | Intranet
English
Deutsch
Español
Polski
Nederlands
Français
Finnisch
Russisch
Tschechisch

Mehrlagen-Metallkompensatoren

Metallkompensatoren sind unverzichtbare Bauelemente in der Rohrleitungstechnik. Sie dienen zum Ausgleich von Längenänderungen der Rohrleitungen, die zum Beispiel aufgrund von Temperaturdifferenzen oder Setzungen entstehen. Darüber hinaus nehmen sie gegebenenfalls auch die an Pumpen, Motoren, Kompressoren oder Turbinen auftretenden Schwingungen auf. Metallkompensatoren können axiale, laterale oder angulare Bewegungen kompensieren, entsprechend den örtlichen Gegebenheiten. Für die Auswahl des geeigneten Kompensators stehen wir gerne beratend zur Verfügung.

DEKOMTE-Metallkompensatoren werden aus mehrwandigen Bälgen hergestellt. Unsere Angebotspalette enthält alle gängigen Standardausführungen von Metallkompensatoren. Wir empfehlen Ihnen jedoch, uns detailliert über das Einsatzgebiet Ihres gewünschten Kompensators zu informieren, damit wir Ihnen den für Ihre Anwendung optimierten Metallkompensator anbieten können. Nur unter Berücksichtigung aller Auslegungskriterien wie Bewegung, Druck, Temperatur, Medium und Zyklenfestigkeit kann dies gelingen. Dies bringt meist auch Kostenvorteile mit sich.

Nennweiten für mehrwandige Metallkompensatoren

DN 15-DN 6000

DEKOMTE kann ein- oder mehrwandige Metallkompensatoren ab Nennweite 15 bis Nennweite 6000 anbieten. Für einwandige Metallkompensatoren siehe auch Einlagige Metallkompensatoren.

Ab DN 250 sind Kompensatoren in Zwischengrößen ohne wesentliche Mehrkosten herstellbar. Mehrwandige Rechteck-Kompensatoren mit abgerundeten Ecken sind in der Größe durch die Transportmöglichkeiten begrenzt.

Druckbereich Metallkompensatoren

DEKOMTE-Metallkompensatoren können je nach Durchmesser, Balg- und Konstruktionstyp bis zu einem Druck gemäß PN 40 geliefert werden. Für höhere Druckanforderungen erstellen wir Ihnen auf Nachfrage gerne ein Angebot.

Werkstoffe für Metallkompensatoren

Für Temperaturen bis 600°C sind die Standardmaterialien für Balg und Leitungen  die Materialien mit den DIN-EN Werkstoffnummern 1.4541, 1.4301, 1.4571, 1.4435, für höhere Temperaturen die Materialien mit den EN-Werkstoffnummern 1.4828 oder 1.4878. Spezielle Materialien wie Hastelloy®, Incoloy® oder Inconel® können ebenfalls geliefert werden.

Bei mehrwandigen Bälgen kann bei Bedarf zur Kostenoptimierung für Innen- und Außenlage ein höherwertiger Werkstoff gewählt werden als für die Zwischenlagen, die üblicherweise aus Materialien der EN-Werkstoffnummern 1.4301 oder 1.4541 bestehen. Nach Prüfung durch DEKOMTE sind auch andere Werkstoffe einsetzbar.

Anschlussteile für Metallkompensatoren

DEKOMTE liefert mehrlagige Metallkompensatoren mit Anschweißenden, Los- und Festflanschverbindungen und Gewindeanschlüssen nach deutschen und internationalen Normen. Sonderanschlüsse nach Kundenzeichnungen sind ebenfalls möglich.

Anschlussteile und Verankerungen bestehen je nach Anforderung aus unlegiertem Stahl, aus rost- und säurebeständigem Edelstahl oder aus warmfestem Stahl entsprechend den Anforderungen.

Metallkompensatoren können axiale, laterale und angulare Bewegungen kompensieren

Für die Auswahl des geeigneten Kompensators steht DEKOMTE beratend zur Verfügung.

DEKOMTE liefert mehrlagige Metallkompensatoren mit Anschweißenden, Los- und Festflanschverbindungen sowie Gewindeanschlüssen